News: stets informiert.

Egal, was sich bei ARKU tut, mit unseren News verpassen Sie nichts mehr: aktuelle Firmen-Aktivitäten, Neues zu unseren Maschinen und Technologien, Trends oder Best Practices – alles rund um ARKU topaktuell im News-Bereich.

Unternehmen | 09.08.2017

Wirtgen erzielt optimale Resultate mit dem EdgeRacer®.

Die ideale Lösung: Der EdgeRacer® sorgt bei Wirtgen für hochwertige Ergebnisse bei geringem Ressourcenverbrauch.

Der Name Wirtgen steht für Blechteile mit hoher Fertigungstiefe. Damit das so bleibt, setzt der Windhagener Technologieführer im Straßenbau auf die ARKU made by Wöhler EdgeRacer® Entgratmaschine. Die erste Anlage ging 2012 in Betrieb, die zweite ergänzt seit 2015 den Maschinenpark. Denn praktisch alle Blechteile werden bei Wirtgen im Haus hergestellt und weiterverarbeitet. „Dafür müssen wir uns absolut auf unsere Maschinen verlassen können“, unterstreicht Abteilungsleiter Jörn Menzenbach. „Das gilt natürlich auch für die Entgratmaschinen.“

Vor dem Beschichten der lasergeschnittenen Blechteile befreit der EdgeRacer® ihre Kanten von Graten und verrundet sie. So konnte Wirtgen nicht nur von der Nass- auf die umweltfreundliche Pulverlackierung umsteigen. Weil der EdgeRacer® die zwei bis 20 Millimeter starken Blechteile beidseitig verarbeitet, spart das Unternehmen auch viel Zeit und Energie. Außerdem punktet die Entgratmaschine mit kurzen Durchlaufzeiten und einer intuitiven Steuerung. „Einen so problemlosen Betrieb rund um die Uhr bei qualitativ optimalen Ergebnissen würde ich mir von allen Maschinen wünschen“, betont Menzenbach.

Weiterführende Informationen.

Kontakt.

ARKU Maschinenbau GmbH
Siemensstraße 11
76532 Baden-Baden / Deutschland
T: +49 7221 5009-0
F: +49 7221 5009-11

info[at]arku.com